FANDOM


Kingdom Hearts 358/2 Days
Kingdom Hearts 358 2 Days
キングダムハーツ 358/2 Days
Release JAP 30.05.2009
Release USA 29.09.2009
Release EU 09.10.2009
Entwickler Sqaure Enix

h.a.n.d. Inc.

Genre Rollenspiel
Spielmodi Einzel- & Mehrspielermodus
Freigabe USK: 12+
PEGI: 7+
Spielplattform Nintendo DS
Kingdom Hearts 358/2 Days (gespr: Kingdom Hearts Three-Five-Eight Days over Two Days) ist das vierte Spiel der Kingdom Hearts Reihe. Es erzählt von dem Leben Roxas' innerhalb der Organistion XIII welches zwischen Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II spielt. Das Spiel bietet einen Story Modus einen Missions Modus und einen Kino Modus. Kingdom Hearts 358/2 Days gehört nicht zu den Spielen, welche die Haupthandlung erzählen, sondern eine Zwischengeschichte, die trozdem relevant für die Haupthandlung ist.

Geschichte:Bearbeiten

Das Spiel zeigt die Geschichte von Roxas vor Kingdom Hearts II. Als Roxas, als Sora's Niemand, geboren wurde, nahm Xemnas ihn in die Organisation XIII auf und gab ihm den Namen "Roxas". Jeden tag wurde er auf Missionen geschickt, manchmal alleine oder mit anderen Mitgliedern, um die Herzlosen zu zerstören und ihre Herzen mit dem Schlüsselschwert einzusammeln. Diese Herzen benutzten sie für ihr Kingdom Hearts, um endlich vollkommen zu sein. Roxas wurde dann zu Axel's Freund und aß nach jeder Mission ein Meersalzeis, auf dem Glockenturm in Twilight Town, mit ihm.

Kurz nach Roxas' Mitgliedschaft der Organisation versammelten sich alle im Runden Raum, um das vierzehnte Mitglied willkommen zu heißen, Xion. Ihr Aussehen änderte sich von Person zu Person, abhängig von dem Verhältnis zu ihr. Später, als Axel und viele andere Mitglieder zum Schloss des Vergessens geschickt wurden, arbeiteten Roxas und Xion zusammen. Die beiden wurden auch Freunde und bald öffnete sich Xion ihm gegenüber auch, sodass Roxas endlich ihr Gesicht sehen konnte. Außerdem lernte Xion auch unfreiwillig, wie man das Schlüsselschwert benutzen konnte. Ein paar Tage später fiel Roxas für Wochen in eine Art Koma, zur ungefähren Zeit in der Sora im Schloss des Vergessens im Schlaf seine Erinnerungen wieder bekam. Als Roxas endlich wieder aufwachte und herrausfand, dass jeder, außer Axel, im Schloss des Vergessens eliminiert wurde, schlüg er vor, dass er, Axel und Xion zusammen ein Eis essen konnten. Darauf wurden die drei sehr enge Freunde. Jedoch begann Roxas Sora's Erinnerungen zu kriegen und frustrierte, als seine Fragen über ihn unbeantwortet blieben. Langsam hinterfragte er das Schlüsselschwert und die Motive der Organisation

Währendessen schlief Sora tief und fest, und wurde von DiZ und Naminé zu Twilight Town gebracht. Riku konfrontierte Xion, welcher ihre Identität und die Macht, das Schlüsselschwert zu tragen, in Frage stellte und bat sie aus der Organistion XIII auszusteigen. Xion stand nun zwischen Riku und ihren freunden, Roxas und Axel. Sie fand heraus, dass sie eine Kopie von Roxas war, welche von Vexen kreiert wurde, um noch mehr Herzen zu sammeln. Ihre Verbindung zu Kairi, wie ihr Aussehen, lagen nur an Sora's starken Erinnerungen an sie. Von nun an wollte Xion eine ganze Person sein, verließ die Organisation und brach ihre Freundschaft ab.

In einer 'verstecken-und-fangen' Mission fanden Xigbar und Axel sie im Wunderland. Als sie gegen sie kämpfen mussten, sah Xigbar Ventus in ihrem Gesicht und wurde von ihr besiegt. Axel ließ sie gehen und sie verschwand, ohne dass er und Roxas wussten wo sie ist? Jedoch wurde Xion von Xemnas neuprogrammiert, um Roxas in sich aufzunehmen und Xion ein Ganzes werden konnte. Dies hieß, dass Sora niemals mehr aufwachen konnte. Roxas besiegte Xion und starb ruhig und im hellen Licht in seinen Armen, was hieß, dass Sora seine Erinnerungen wieder zurück bekam. Sie hinterließ nichts außer einer einzigen Muschel, welche Roxas weinen lies, weil er sich nun wieder an sie erinnerte.

Um sie zu rächen, konnte Roxas nun sein eigenes Schlüsselschwert, aber auch das von Xion tragen und ging zur Welt, die Niemals war zurück. Dort kämpfte er wutentbrannt gegen Riku. Als dieser fast besiegt schien, öffnete er seine Dunkelheit in sich und schlug Roxas. Er brachte ihn zu DiZ, welcher ihm in ein digitalisiertes Twilight Town leben lies.

Als letztes, am Tag 359, sieht man Roxas in dem virtuellen Twilight Town zu seinen Freunden rennen. Was davor passierte, ist nun nur noch ein alter verschwommener Traum.

Welten und Charaktere:Bearbeiten

Die Welt, die Niemals war
Twilight Town
Agrabah
Biest's Schloss
Halloween Town
Arena des Olymp
Wunderland
Andere