FANDOM


Kingdom Hearts Re:coded
Kingdom Hearts Re-coded
キングダムハーツ Re:コーデッド
Release JAP 07.10.2010
Release USA 11.01.2011
Release EU 14.01.2011
Entwickler Square Enix

h.a.n.d. Inc.

Genre Rollenspiel
Spielmodi Einzel- und Mehrspieler
Freigabe USK: 6+

PEGI: 12+

Spielplattform Nintendo DS

Kingdom Hearts Re:coded ist das sechste Spiel der Kingdom Hearts Reihe und das Remake von Kingdom Hearts coded. Es erschien am 14. Januar 2011 in Deutschland und ist auf dem Nintendo DS spielbar. Der Storymodus ist einzeln aber auch mit zwei Spielern spielbar. Neben dem Storymodus gibt es auch einen Avatarmodus, in welchem man eine eigene Figur erstellen kann aus mehreren hunderten von Teilen, und einen Kinomodus, in dem man nach dem Abschulss des Spiels sich die ganzen Zwischensequenzen nochmal angucken kann. Kingdom Hearts Re:coded gehört nicht zu den Spielen, welche die Haupthandlung erzählen, sondern eine Zwischengeschichte, die trozdem relevant für die Haupthandlung ist.

Geschichte:Bearbeiten

Die beginnt dort, wo Kingdom Hearts II endet. Als Jiminy seine beiden Tagebücher durchschaut findet er im ersten Buch nur zwei Sätze: "Naminé danken." und den Satz, den er nie geschrieben hat "Ihre Schmerzen werden heilen, wenn wir zurück zur Hilfe eilen." Um die geheimnisvolle Nachricht zu entziffern, digitalisiert er zusammen mit König Micky, Duck, Goofy und Chip & Chap das Tagebuch und lässt einen Daten-Sora die Ursache für die Bugs finden.

Als er sich auf den Inseln des Schicksals wiederfindet, bemerkt er, dass die Welten von Bugblöcken eingehült werden. Während er die Herzlosen und Bugs besiegt, bereist er verschiedene Welten und befreit diese von den Bugs. Immer wieder trifft er eine Person in einer schwarzen Kutte.

Währenddessen erscheinen im Schloss Herzlose. Als sie diese besiegen, bemerken sie, dass sie dort gefangen sind. Zu ihrer Überraschung kommen Daten-Sora und die Person in der Kutte, welche ihnen zeigt, dass sie Jiminy's Tagebuch ist, welches die Form von Riku angenommen hat und sich Daten-Riku nennt, zu ihnen. Er erklärt ihnen, dass sie auch in der Datenwelt sind. Als Sora die Ursache für die Bugs sucht, trifft er auf Karlo und Malefiz, welche sein Schlüsselschwert zerstören, da es ja kein echtes ist. Micky und Daten-Riku eilen ihm zur Hilfe, jedoch wird Daten-Riku von Malefiz von Bugs befallen und zu Hollow Bastion gebracht. Daten Sora folgt ihnen, da er aber nicht kämpfen kann helfen ihm Doanld und Goofy. Sie treffen auf Karlo, welcher Daten-Riku gegen sie kämpfen lässt.Da Daten-Sora sein starkes Herz ihm gegenüber zeigt, bekommt er ein wahres Schlüsselschwert. Schließlich besiegt er die Daten in Form von Riku.

Micky reist zu ihnen und sagt ihnen, dass, solange die Bugs nicht zerstört sind, Daten-Riku nicht mehr aufwachen wird. Jedoch entscheidet sich Daten-Sora dazu einen Weg zu finden, ihn wieder aufzuwecken. In den Erinnerungen des Tagebuchs, muss Sora die Welten nochmal kurz besuchen und die Anomalien gänzlich zerstören. Sie finden einen Weg zurück zu Hollow Bastion und besiegen Malefiz. Währenddessen entdeckt König Micky, dass er bald in die reale Welt reisen wird, aber das Tagebuch, sobald es vollendet ist, ausgelöscht werden muss, was auch Daten-Sora's Erinnerungen vernichtet. Als dies passieren soll, bittet Sora um mehr Zeit, um Malefiz und Karlo aus der Datenwelt zu retten. Er findet sie, wie sie gegen Sora's Herzlosen kämpfen, doch ausgelöscht werden bevor er sie retten konnte. Als er den Herzlosen endgültig besiegt, findet er heraus, dass Daten-Riku Malefiz und Karlo gerettet hat. Sie verlassen die Datenwelt kurz bevor König Micky in die reale Welt zurückkehrt. Eine neue Eintrag, mit der Nachricht, dass sich eine neue Tür geöffnet hat, erscheint im Tagebuch. Jedoch können sie Daten-Sora nicht weiter auf die Reise schicken, da das tagebuch alles gelöscht hat, was bisher passierte. Micky verlangt, dass er noch einmal in die Datenwelt geht, um Sora und sein Schicksal aufzuklären.

Als er Sora in Traverse Town findet, bringt er ihn zum Schloss des Vergessens, wo er von einem Jungen in einer schwarzen Kutte konfrontiert wird. Als er ihn besiegt stellt sich heraus, dass dieser Junge Roxas war. Er gibt ihnen eine Karte, mit der sie zu Naminé gelangen, welche sie endgültig aufklärt.

Sora öffnet die nächste Tür um Daten-Naminé zu finden, welche ihm erklärt, dass die Bugs ein unangenehmer Nebeneffekt ihrer Versuche waren, Soras Erinnerungen wiederherzustellen. Sie erzählt ihm daraufhin auch von Soras Natur als "Schlüssel der alles verbindet" zu sich selbst, Roxas und Xion. Weiterhin erzählt sie Daten-Sora von drei weiteren Personen (Terra, Ven und Aqua), die mit Soras Herzen verbunden sind und ursprünglich mit der Nachricht am Anfang gemeint sind und seine Hilfe brauchen. Micky nimmt Abschied von Daten-Sora und verspricht Naminé den wahren Sora über all das zu informieren.

Micky schreibt Sora einen Brief (der Brief vom Anfang der Geschichte). Zurück auf den Inseln des Schicksals, liest er zusammen mit Riku und Kairi die Nachricht.

Personen:Bearbeiten

Agrabah
Arena des Olymp
Hollow Bastion
Insel des Schicksals
Schloss des Entfallens
Schloss Disney
Traverse Town
Wunderland